BAU EINES SWISS SPA-POOLS

>>BAU EINES SWISS SPA-POOLS
BAU EINES SWISS SPA-POOLS2018-04-13T11:10:05+00:00

Bau eines Swiss SPA-Pools

Die innovative Technologie eines Swiss SPA-Pools ermöglicht das Ferienerlebnis im eigenen Garten. Unsere Gartenarena haben wir neu mit einem solchen Pool erweitert und die Erstellung Schritt für Schritt dokumentiert. Die fertige Anlage kann jederzeit zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.

Markierung vom Umriss

Die individuelle Umrissform wird auf dem Boden eingezeichnet und für den Aushub vorbereitet. Markiert werden dabei bereits die unterschiedlich tiefen Zonen und die Wellnessbereiche.

Swiss SPA-Pool Bauablauf

Ausheben aller Tiefen

Mit dem Aushub wird der Grundstein gelegt für den Strand im eigenen Garten. Die individuelle Form des Pools wird erkennbar, während die einzelnen Bereiche massgeschneidert modelliert werden.

Swiss SPA-Pool Bauablauf

Schwimmbecken ohne Beton

Die innovative Technologie eines Swiss SPA-Pools ermöglichte den Verzicht auf Beton. Dadurch entfällt ein sonst aufwändiger und zeitintensiver Bauschritt. Häufig ist die Erstellung dadurch sogar ohne Baubewilligung möglich.

Swiss SPA-Pool Bauablauf

Anbringen vom Schutzvlies

Nachdem der Untergrund verdichtet und von spitzen Steinen gereinigt wurde, erfolgt zum Schutz die Ausbreitung eines nichtfaulenden Geotextils. Die Standorte von Findlingen und Wellnessdüsen werden darauf markiert.

Swiss SPA-Pool Bauablauf

Auslegen der EPDM Folie

Die verwendete EPDM-Folie ist ein umweltfreundliches Produkt und stellt die Dichtigkeit des Pools sicher. Durch ihre hohe Elastizität passt sie sich optimal den individuellen Formen an. Auf der Folie werden alle Zuleitungen und gewünschten Düsen verlegt.

Swiss SPA-Pool Bauablauf

Findlinge in Szene setzen

Die grossen Steine geben dem Swiss SPA-Pool den natürlichen Charakter. Gezielt platziert dienen sie später sowohl unter Wasser als auch an der Uferzone als gemütliche Sitzsteine und somit als zusätzliches Ausstattungselement.

 

Swiss SPA-Pool Bauablauf

Anbringen der Rohschicht

Die Rohschicht besteht aus natürlichem Quarzgranulat, gemischt mit ungiftigen Harzen. Sie wird auf ein zuvor verlegtes Bewährungsnetz aufgetragen. Dieses Netz verhindert ein Abrutschen der Rohschicht und schützt die darunterliegende EPDM-Folie.

 

Swiss SPA-Pool Bauablauf

Finale Deckschicht

Nach der Trocknung der ersten Quarzschicht wird nochmals ein Bewährungsnetz verlegt und dadurch die Festigkeit verstärkt. Die in unterschiedlichen Farbnuancen erhältliche Deckschicht kann nun aufgetragen werden.

Der Feinschliff

Nach der Trocknung wird die Oberfläche gründlich gereinigt, um so alle losen Körner zu entfernen. Bevor das Wasser einfliesst, erfolgt noch eine gründliche Versiegelung. Fertig ist der Strand im eigenen Garten!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC94aXBTWkZGZjZHcz9yZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück

Newsletter